MASTERhora: GründerLounge am 28. Mai im Social Impact Lab Frankfurt Pressemitteilungen

Wissenstransfer durch „Experience meets Innovation“

Die Business- und Wissensplattform MASTERhora veranstaltet am 28. Mai 2015 von 19 bis 22 Uhr im Social Impact Lab in der Falkstraße 5 in Frankfurt eine GründerLounge unter dem Motto „Experience meets Innovation“ zur Vernetzung des Wissens und der Erfahrung von Senior-Experten mit innovativen Ideen und dem Tatendrang junger Gründer. Mittlerweile wird dieses erprobte und erfolgreiche Format nicht nur in Frankfurt, sondern ebenfalls in Berlin regelmäßig durchgeführt. 

Klaus Fink, deutschlandweit anerkannter Erfolgstrainer für Telefon- und Empfehlungsmarketing und Profi in Sachen Neukundengewinnung, wird einen Impulsvortrag zum Thema „TopSelling: Die vier Erfolgsfaktoren für mehr Umsatz und Gewinn“ halten: 

- Die Persönlichkeit des Verkäufers als Erfolgsfaktors       
- Neukundengewinnung durch das richtige Marketing
- Optimierung der verkäuferischen Kompetenz

Anschließend lernen sich die Teilnehmer bei Speed-Meetings an strukturierten Thementischen wie Marketing, IT, Finanzen kennen, stellen Geschäftsideen vor und tauschen Erfahrungen aus. Danach gibt es Networking und Ausklang in offener Runde. 

Im Gegensatz zu anderen Gründertreffen geht es bei der Gründerlounge von MASTERhora primär um den Wissenstransfer zwischen Generationen. Denn so entsteht wertvolle Zusammenarbeit: Senior-Experten teilen umfangreiches Fachwissen und kostbare Erfahrungen mit jungen Unternehmern. Die Teilnahme ist kostenlos. Zur Anmeldung nutzen Sie bitte folgenden Link: https://de.surveymonkey.com/s/NH9VXKN

Bei Interesse organisieren wir gerne Gesprächspartner wie Referenten, Senior-Experten, Jung-Unternehmer oder Veranstalter. Bitte teilen Sie uns Ihre Wünsche mit: n.zettl@masterhora.de

Hintergrund MASTERhora: 
MASTERhora ist die führende Business- und Wissensplattform für 50 Plus-Fach- und Führungskräfte in Deutschland. Das Webportal bietet Unternehmen und Senior-Experten die Möglichkeit, sich auszutauschen, enger zu vernetzen und schließlich individuell gestaltet konkrete Arbeitsverhältnisse einzugehen. Damit schafft die Plattform eine ideale Schnittstelle zur Lösung des akuten Fachkräftemangels im Angesicht des demografischen Wandels in Deutschland. Daneben bietet MASTERhora diverse Online- und Offline-Weiterbildungsangebote. 
Aktuell bewegt sich die Zahl der registrierten Fachleute im hohen vierstelligen Bereich. Das Businessportal wird von großen Unternehmen wie RWE Power oder IDS ebenso genutzt wie von vielen Mittelständlern. MASTERhora wurde im letzten Jahr im Rahmen des Deutschen Alterspreises der Robert-Bosch-Stiftung ausgezeichnet. 

Pressekontakt: 
Dr. Sabine Theadora Ruh
069 5309 8640
mail@struh.de