Pressemittelung Pressemitteilungen

Club der klugen Köpfe: Masterhora-­‐Netzwerk erweitert sein Angebot für ältere Fachkräfte 50+ und Unternehmen

© Bigstock

Frankfurt, 27. August 2014 – Noch mehr Möglichkeiten für Fachkräfte a.D. und moderne Unternehmen: Masterhora, das auf die Generation 50+ spezialisierte einzigartige Expertennetzwerk, hat seine Plattform (www.masterhora.de) nun einem umfassenden Relaunch unterzogen und sein Leistungsangebot deutlich erweitert. Alle drei Bereiche – Soziales Netzwerk, Suchmaschine und Wissensplattform – verfügen nun über neue Funktionen. „Damit tragen wir unserem Wachstum und der Nachfrage unserer Mitglieder Rechnung. Und wir stellen gleichzeitig die Weichen, um unser ehrgeiziges Ziel zu erreichen – das Fachwissen einer ganzen Generation zu bündeln, zu erweitern und für Unternehmer jederzeit greifbar zu machen“, erläutert Marion Kopmann, Gründerin und geschäftsführende Gesellschafterin von Masterhora.

Im Detail ist nun ein ganzes Bündel neuer Services verfügbar, das die Leistungspalette ergänzt:

  • So erhalten registrierte Experten nun individuelle Kontaktvorschläge, die regional oder thematisch angelegt sein können. Analog zu den großen allgemeinen Businessportalen ist damit für alle User eine schnellere und zielgerichtetere Vernetzung möglich.
  • Gleichzeitig spielt der Aspekt „Weiterbildung“ nun eine noch zentralere Rolle: „Unser Kernansatz ist es, dass ältere Experten ihr Wissen weitergeben können und gleichzeitig die Möglichkeit haben, sich selbst weiterzuentwickeln und Neues zu lernen. Gerade das ist heute in vielen Unternehmen leider weitgehend unmöglich“, so Kopmann. Masterhora-User können nun über eine eigene Suchmaske Angebote scannen, die  von Universitäten speziell für Arbeitnehmer im „3. Lebensabschnitt“ konzipiert wurden – in dieser Breite ein deutschlandweit konkurrenzloser Service.

  • Ab sofort bietet Masterhora auch die Möglichkeit, einen sogenannten „Alumni-Campus“ einzurichten, eine Art webbasiertes Intranet, in dem Unternehmen und ausgesuchte Experten ihren Kontakt halten und vertiefen können. „Große Unternehmen wie Daimler oder Bosch zeigen mit eigenen Lösungen, wie gewinnbringend es sein kann, mit den eigenen Ruheständlern im professionellen Kontakt zu bleiben. Für Mittelständler war es bislang viel zu aufwändig, so etwas ebenfalls anzugehen. Hier bieten wir nun eine funktionale und einfache Möglichkeit an“, so Kopmann.

  • Mit dem Relaunch geht Masterhora zudem den Schritt von der reinen webbasierten Plattform hin zu einem attraktiven Präsenzangebot. Ab sofort werden regelmäßige regionale 'Stammtische' eingerichtet. Zudem informiert Masterhora auf Personalmessen (Job40+) über die verschiedenen Formen des Engagements. „Da der Kontakt vis à vis unersetzlich ist, bieten wir Experten und Unternehmen nun auch live die Möglichkeit, sich auszutauschen.“

Mit dem Ausbau seines Angebotes geht Masterhora den Weg weiter, zur führenden Plattform im Bereich 50+ zu werden. Diese Generation wird immer schneller immer größer. Durch Pensionierungen und Umstrukturierungen verstreut sich kostbares Wissen in alle Winde. „Dagegen haben wir nun die Segel gesetzt: Masterhora ist die einzige Online-Plattform, die gezielt Fachkräfte a. D. und die wissenden Unternehmer zusammenbringt. Damit sind wir Soziales Netzwerk, Suchmaschine und Wissensplattform in einem.“

Mehr Informationen auf www.masterhora.de



Pressekontakt:
i.A. Marco Cabras
newskontor – Agentur für Kommunikation
Tel.: +49 (0)2102 / 30969-22
eMail: marco.cabras@newskontor.de